Auslöschung des deutschen Kulturgutes
In den letzten drei Monaten des Krieges zerstörte das britische Bomber Command zahlreiche militärisch unbedeutende deutsche Städte


Wie Linke lernen, die Bomben zu lieben


"Eine halbe Million muß getötet werden"

Barbarisch, aber sinnvoll
Die neue Debatte um den Bombenkrieg 1940 bis 1945

Der Untergang
Vor sechzig Jahren fegte über Hamburg der Feuersturm der alliierten Bomber hinweg

Entfesselte Hölle auf Erden
Vor sechzig Jahren vernichteten vier Nachtangriffe der Briten und zwei US-Tagesangriffe große Teile Hamburgs mit über 40.000 Opfern

„Die Unmenschlichkeit schrankenlosen Luftkriegführung“
Im Gespräch: Der Historiker Horst Boog gilt international als kompetentester Fachmann zum Thema europäischer Luftkrieg zwischen 1939 und 1945. Er beantwortet zwölf grundlegende Fragen zu jenem Krieg, der das Antlitz des alten Europa für immer ausgelöscht hat

„Mehr, als man aushalten kann“
Literarische Zeugnisse über Hamburgs Gomorrha - freudig bei Mann, nüchtern bei Brecht, entsetzt bei Jünger

Artikel direkt aus der JUNGEN FREIHEIT
10.02.06 / Neue Einblicke in das Ausmaß / Aktuelle Auswertungen deutscher und alliierter Quellen liefern eine erschreckende Bilanz des Bombenkriegs gegen Deutschland
18.08.06 / Mogelpackung der "Europäisierung" / Der Weg von Wahrheit und Vernunft: Die Leidensgeschichte der Vertreibung muß erzählt werden dürfen / Nachkriegs-Metaphysik auf dem Prüfstand

24.03.06 / Auf der Schleimspur der Political Correctness / Der ZDF-Fernsehfilm "Dresden" offenbarte viele Fehler und Schwächen, besonders in der historischen Einordnung des Bombenkrieges

03.03.06 / Wenn Wiederaufbau geschichtlich wird / Ein Sammelband beschreibt Beispiele architektonischer Rekonstruktionen in Deutschland und Polen

10.02.06 / Viele sind ungezählt

10.02.06 / Neue Einblicke in das Ausmaß / Aktuelle Auswertungen deutscher und alliierter Quellen liefern eine erschreckende Bilanz des Bombenkriegs gegen Deutschland

27.01.06 / Von der Ritterlichkeit demokratischer Staaten / Rolf-Dieter Müllers MGFA-"Tornisterausgabe" des Zweiten Weltkrieges erzählt Bekanntes gewissenhaft / Widersprüchliches in der Bewertung

04.11.05 / Der Aufbau hat begonnen! / Das Wunder der Dresdner Frauenkirche setzt ein Fanal für die Wiederherstellung des Antlitzes deutscher Städte

20.05.05 / Zuverlässige Opferzahl ist nicht zu ermitteln / Das Werk Wolfgang Schaarschmidts über den Bombenangriff auf Dresden rekapituliert eine Diskussion, die bis heute andauert

15.04.05 / Zeitschriftenkritik: G/Geschichte / Als Deutschland unterging

18.03.05 / Die blutigste Phase des Krieges / Wolfgang Pauls unverhohlene Darstellung der deutschen Sicht wirkt dreißig Jahre nach ihrer ersten Veröffentlichung ungewohnt und fast schönfärberisch

18.02.05 / "Die Würde des Ortes respektieren" / Der Schriftsteller Rolf Hochhuth über seinen Vorschlag für ein Bombenkriegsmuseum, David Irving und Winston Churchill

11.02.05 / "ausrotten, vergasen, auslöschen" / Die Motive der britischen Luftkriegführung waren laut Winston Churchill niedrigster Natur / Dresden war nur eine Station

11.02.05 / An den dunklen Tagen danach / Umherirren, Suchen und Finden in den frischen Trümmern Dresdens

11.02.05 / Wie Linke lernen, die Bomben zu lieben / Linksextremismus: Im Vorfeld der Gedenkveranstaltungen in Dresden verbreiten politische Eiferer absurde Parolen

11.02.05 / "Die ganze Stadt verbrennen" / Der Historiker Wolfgang Schaarschmidt über die Zerstörung Dresdens 1945 und die Tabus in der Debatte um den Bombenkrieg

11.02.05 / Das Inferno / Alliierte Bombenangriffe löschten vor sechzig Jahren die Kulturstadt Dresden aus

29.10.04 / Bombenkrieg und Political Correctness / Argumente gegen eine Gedächtniskultur der Gegenwart, die die Opfer des Krieges zur moralischen Selbsterhöhung missbraucht

06.08.04 / Wiederbelebte Kriegspropaganda / Erster Weltkrieg: John Horne und Alan Kramer konstruieren Kriegsgreuel als Prinzip des deutschen Militärs

30.04.04 / Nationaler Selbsthaß auf die Spitze getrieben / Linksextreme Strukturen: Als radikales Phänomen präsentieren sich die "Antideutschen" - ihre skurrile Weltanschauung strapaziert die Einigkeit der Antifaschisten

23.04.04 / Untauglicher Versuch der Legitimation / Das Werk des britischen Historikers Frederick Taylor über die Bombardierung Dresdens kann sich nicht vom Standpunkt der Rechtfertigung lösen

02.04.04 / "Oma, Opa und Hans-Peter" / Extremismus: Eine Veranstaltung zum 60. Jahrestag der alliierten Bombenangriffe auf Frankfurt am Main wurde massiv gestört / Bizarre Konstellationen

19.03.04 / Recht gilt auch im Krieg

20.02.04 / Erhaben über die eigenen Opfer / Der Wahnsinn von Dresden: Ausgerechnet am 13. Februar wurde Peter Weiss' Auschwitz-Stück aufgeführt

13.02.04 / Genugtuung über die riesige Zahl von Toten geäußert / Am 13. und 14. Februar 1945 fand mit den Luftangriffen auf Dresden der alliierte Bombenkrieg seinen schrecklichen Höhepunkt

25.07.03 / "Die Unmenschlichkeit schrankenlosen Luftkriegführung" / Im Gespräch: Der Historiker Horst Boog gilt international als kompetentester Fachmann zum Thema europäischer Luftkrieg zwischen 1939 und 1945. Er beantwortet zwölf grundlegende Fragen zu jenem Krieg, der das Antlitz des alten Europa für immer ausgelöscht hat

25.07.03 / Barbarisch, aber sinnvoll / Die neue Debatte um den Bombenkrieg 1940 bis 1945

07.03.03 / "Die deutsche Fahne schwenken" / Interview: Der CDU-Bundestagsabgeordnete Henry Nitzsche widersetzt sich in der Irak-Frage seiner Fraktion und fordert nationales Selbstbewußtsein statt "Dank für die Befreiung"

17.01.03 / "Warschau und Rotterdam waren sehr wohl verteidigte Städte" / Bombenkrieg gegen Deutschland: Reaktionen von Lesern der JUNGEN FREIHEIT auf den Offenen Brief des englischen Schriftstellers Frederick Forsyth

20.12.02 / 27.12.02 / Der Teufel und sein Beelzebub / Bombenkrieg gegen Deutschland: Bei Winston Churchill endete die Befehlskette - nicht bei Arthur Harris

13.12.02 / "Der Wert eines Zivilisten ist Null" / Der US-Politologe Marc Herold über die amerikanische Luftkriegführung gestern und heute am Beispiel Afghanistans

06.12.02 / Kolossalgemälde des Schreckens / Deutschland im Bombenkrieg: Das Buch des Historikers Jörg Friedrich weist einige Ungenauigkeiten auf, besitzt aber eine enorme Durchschlagskraft

09.04.99 / Bombenkrieg: Wie sich die Jahre 1944 und 1999 gleichen

12.03.99 / Bundeswehr: Rudolf Scharping will Kaserne nach Winston Churchill benennen / "Warum nicht gleich Bomber-Harris?"

19.06.98 / Nationale Identität: Warum wir unserer Vergangenheit nicht entgehen

13.03.98 / Zweiter Weltkrieg: Der Luftangriff auf Dresden war keine Reaktion auf die Bombardierung Coventrys

 





Zum Gedenken
an die über 500.000 zivilen Opfer 

des wissenschaftlich geplanten Bombekrieges
und die Zerstörung von 160 deutschen Städten im zweiten Weltkrieg

weiter